Kampf gegen den Unrechtstaat,  Staatsanwaltschaft,  Vergewaltigung

Zuwiderhandlung, ANNÄHERUNGSVERBOT bis zu 250.000Euro STRAFE!!!

Zuwiderhandlung

Antrag auf Unterlassung gemäß §1 GewSchg i.V.m §§ 210 ff., 49 FamFG


Zuwiderhandlung, heute morgen fuhr ich mit meinen beiden Kindern zur POLIZEIINSPEKTION in CUXHAVEN aus folgendem Anlass

Lesen SIe folgendes

TRAUMA

VERGEWALTIGUNG

Meine Zeugenvernehmung konnte heute nicht stattfinden da meine beiden Kinder mit dabei waren da Sie auf Grund von TRAUMATISIERUNG durch ZWANGSUNTERBRINGUNG im KINDERKNAST der VERGEWALTIGUNG an meiner Tochter , psychischer und seelischer Misshandlung noch keine Schule und Kindergarten besuchen.

http://h-a-l-t.de/2020/08/31/goldenes-kinderdorf-wuerzburg-scheinchristliche-einrichtung-oder-brutaler-kinderknast/

Es wurde empfohlen den Weißen Ring zu involvieren, ich hatte dort vor ein paar Monaten schon diverse Emails hin geschickt aber nie eine Antwort bekommen, nun habe ich den telefonischen Weg gewählt und eine Nachricht auf den Anrufbeantworter hinterlassen

https://cuxhaven-niedersachsen.weisser-ring.de/

Die KOKIN teilte mit das ein Ergänzungspfleger bestellt werden müsste und bei der STAATSANWALTSCHAFT erst beantragt werden muss ob eine VERNEHMUNG der beiden Minderjährigen Kinder veranlasst wird, meine zwei Kinder teilten mit das Sie unbedingt aussagen wollen, auch das Sie Angst haben wieder ins Heim zu müssen oder gar erneut angefasst werden. 

Über diese sachlich korrekte Ausführung war ich sehr froh denn wie bekannt wurde bei den Erstermittlungen letztes Jahr einiges an Korruption betrieben

Sodann fuhr ich mit meinen beiden Kindern zum AG GEESTLAND, heute war ich mehr als positiv überrascht, es waren alle sehr nett und Sie nahmen uns ERNST, weshalb ich, als ich den Antrag in Händen hielt auch weinen musste natürlich auch in der Hoffnung das der Richter welcher dies nun bescheiden muss einer der GUTEN sein wird und auch das RICHTIGE tut, die Rechtspflegerin jedenfalls hat den Antrag ordentlich geschrieben

Heliodaro

Im folgenden nun ein paar Schriftsätze, der Kinderschänder reichte wohl einen Antrag auf Umgang ein, dort behauptet seine verzweifelte Verteidigern B i r g i t, S c h e l t e r K ö l p i e n ich würde sein Umgangsrecht vereiteln und wie immer die alte Leier die Kinder manipulieren, komisch ist allerdings das doch der Schänder wie bereits hinlänglich bekannt mir der Mutter und seinen Kindern 14 Monate den Umgang vereitelte!!!

Schließlich schob ER seine Kinder ins Heim ab obwohl doch der richterliche Beschluss zur Vollstreckung an Ihn ausgestellt wurde, auch tut er nach wie vor noch immer so, als hätte er weder seine Tochter vergewaltigt noch seine Kinder seelisch und psychisch auf widerlichste missbraucht und geschändet, plötzlich möchte er Sie zu sich nach Hause holen???

WER ist hier krank und möchte seine Kinder weiterhin massiv schädigen und manipulieren!!!!! Zu Gericht möchte er uns erneut zwingen!!


ZUWIDERHANDLUNG

Hier wird von mir nun eindringlich darauf verwiesen das die Zuständigkeit durch Wechsel des Wohnortes meiner Kinder nun hier in Geestland liegen dürfte, auch ist mir nicht ersichtlich weshalb das JUGENDAMT CUXHAVEN nun nach Erlangen geladen wird!!

Besagtes JA CUXHAVEN hat sich auch noch überhaupt nicht bei mir gemeldet, also daher einfach mal die Frage

https://de.wiktionary.org/wiki/Zuwiderhandlung

Möchte man hier etwa erneut korrupt handeln??????

meine Kinder werden ganz bestimmt nicht erneut geklaut oder zu etwas gezwungen!!!!!!!!!!!!!!!!!!

WAS SOLL DAS?? MÖCHTEN SICH DIE GELADENEN HERRSCHAFTEN NICHT EINMAL VORSTELLEN????

vertrautes Umfeld??? Er verscharrte doch beide Kinder im HEIM!!!! Ich verfüge über keinerlei Bindungstoleranz???

Wer hat denn vehement den Umgang vereitelt???Ihr Antrag Frau RAIn ist lächerlich und erneut besteht er nur aus UNTERSTELLUNGEN und keinerlei Fakten und Tatsachen

https://www.wgg.eu/index.php/die-kanzlei/rechtsanwaelte/birgit-schelter-koelpien.html

ES LAUFEN ERNEUT ERMITTLUNGEN IN EINEM SEXUALLDELIKT DAHER HAT AUCH REIN RECHTLICH KEINERLEI UMGANG STATT ZU FINDEN!!! DAS WIRD VON MIR AM MONTAG BEIM AG ERLANGEN MIT GETEILT!!!

UNTELASSUNG!!

Als ich gestern diesen DRECKSWISCH im Briefkasten hatte musste ich dies natürlich meinen Kindern mitteilen, hören Sie hier

VORSICHT!!!

https://www.dropbox.com/s/hki0k4i3qwaxeoh/Mitteilung%20das%20meine%20Kinder%20Umgang%20haben%20sollen.m4a?dl=0

Daher nun folgender Antrag beim AG GEESTLAND

Antrag auf Unterlassung gemäß §1 GewSchg i.V.m §§ 210 ff., 49 FamFG

ANNÄHERUNGSVERBOT, bei Zuwiderhandlung bis zu 250.000Euro STRAFE!!!

Zuwiderhandlung

Ein Kommentar

Rechtsstaat??

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: