Jugendamtswillkür
Betroffene,  JUGENDAMT,  Kampf gegen den Unrechtstaat

Altenessener Jugendamt, erneut in den Schlagzeilen??

Altenessener Jugendamt..

Unserem Presseverein wurde folgender Kurzbericht übermittelt mit der dringenden Bitte diesen zu veröffentlichen. Es geht um das Altenessener Jugendamt, erst kürzlich wurde laut Auskunft Dritter gemunkelt das unten benannte Sozialarbeiterin auch in einem aktuellen Todesfall involviert gewesen sein soll.

https://www.rtl.de/cms/prozess-in-essen-vater-liess-kleinen-luis-2-verdursten-mutter-fassungslos-4499616.html

Kurzbericht zum
Rechtswidrigen Sorgerechtsentzug & Kindesentzug
( Gerichtliche Anordnung )
❤meines Babys ISRAEL❤

Altenessener Jugendamt,
Wilhelm- Nieswand-Allee.104,
45326 Altenessen
Sozialarbeiterin
Frau Westerfeld

https://service.essen.de/detail/-/vr-bis-detail/mitarbeiter/23696/show

Frau Westerfeld, Sozialarbeiterin vom Altenessener Jugendamt DROHTE mir der Mutter, beim HPG- Gespräch am 10.7.2020 um 12 Uhr, vor mehreren Zeugen, mir meinen Sohn Israel (1Jahr alt) weg zu nehmen, und das OHNE GRUND!!

Anwesende Zeugen waren der Kindesvater Herr Keshinro, mein ehrenamtlichen Beistand Frau Wensing, meine Mutter Frau Martin Alvaro.

Daraufhin wollte ich, zur Vorsorge, damit man mir meinen dritten Sohn, nicht auch noch, in ein Heim oder in eine Pflegefamilie gibt, das Sorgerecht an meine Mutter abgeben. Meine Mutter lebte vor Geburt meines Sohnes schon bei uns zuhause.

Ich beantragte das Sorgerecht meiner Mutter zu geben, beim Amtsgericht Essen, Familiengericht , leider war der Richter Wissel , BEFANGEN, daher war es nicht möglich meiner Mutter das Sorgerecht zu geben.
Der Gerichtstermin fand am 4.8.2020 um 10:45 Uhr statt.

Die Sozialarbeiterin Frau Westerfeld sagte bei genannter Gerichtsverhandlung aus, dass keine Kindeswohlgefährdung vorliegt, was auch der Wahrheit entspricht, Sie log aber dennoch, und gab nicht zu mich am 10.7.2020 bedroht zu haben mir meinen Sohn weg zu nehmen, diese Aussage wurde aufgenommen und kann von mehreren Zeugen bestätigt werden.

Frau Westerfeld sagte desweitern, dass zwei Krankenschwestern zur Kontrolle zu mir nach Hause kommen sollen um zu sehen ob mit meinem Sohn und mir alles GUT liefe. Obwohl dem so war und es keinerlei Beanstandungen gab involvierte sie zusätzlich noch zwei weitere Familienhelfer und zwang mich in ein Mutter Kind Haus zu gehen.

Sie selbst veranlasste zuvor noch, die Einsätze von den Krankenschwestern von zweimal auf einmal zu reduzieren, da eben alles gut lief. Dann involviert Sie weitere Personen, zwingt mich in ein Heim zu gehen, dass ist absolut nicht nachvollziehbar und kann sachlich nicht eingeordnet werden.



Sie sagte, wenn ich nicht in ein Mutter Kind Haus gehe, meldet Sie dies sofort dem Familiengericht und nimmt mir das Sorgerecht und meinen Sohn weg.
Dabei waren alle Beteiligten gegen einen Aufenthalt meines Sohnes und mir in einem Mutter Kind Haus


Dazu zählen: Die zwei Familienhelfer des Wendekreises Frau Kubat und Herr Behrendt, die Chefin der Kinderkrankenschwestern Frau Runkel, der Kindesvater Herr Keshinro, meine Mutter Frau Alvaro Martin, meine ehrenamtlicher Beistand Frau Wensing, meine Hebamme, Israels Kinderärztin und ich selbst, ect.

Dies war unfassbar für mich für meine Familie, dem Kindesvater und meinem ehrenamtlichen Beistand,

Aufgrund all dieser und vieler weiteren Ereignisse , habe ich den Vertrag” Hilfe zur Erziehung” mit dem Jugendamt Essen am 14.8.2020 gekündigt.
Frau Westerfeld meldete die Kündigung noch am gleichen Tag dem Familiengericht, am 21.8.2020 nahm das Familiengericht, mir das SORGERECHT für meinen Sohn, Iarael (1 Jahr alt), grundlos weg, ich solle mein Sohn Israel sofort aushändigen.

Quellbild anzeigen

DAS obwohl ich mir selbst eine Tagesmutter, Kindergartenplatz, Familienhelferin, gesucht hatte für meinen Sohn Israel, und bei einer Psychologin zur Behandlung war, um zu beweisen, dass ich psychisch gesund bin!!!!!

Das Direktoren, Heimleiter, Familienhelfer, Vormuender, Verfahrensbeistände und Jugendämter, Kinder helfen sollten und leider nicht helfen sondern Leid zufügen ist eine Schande und muss schwerst bestraft werden.

Es ist erschreckend zu sehen, wie es in deutschen Gerichten vorgeht.
Wie soll in Deutschland Recht geschehen? Wenn sogar sehr oft Richter wie Herr Wissel aus Essen, der befangen ist, zusammen mit korrupten Ämtern, wie das Jugendamt in Altenessen, Sozialarbeiterin Frau Westerfeld, zusammen arbeiten, um davon finanziell immens zu profitieren, indem Sie Kinder aus Familie klauen, um sie in Heime und Pflegefamilien zu bringen.
Frau Westerfeld, Sozialarbeiterin vom Jugendamt Essen, sich erdreistet Sorgerechtsentzüge grundlos zu beauftragen.

ALTENESSENER JUGENDAMT

Frau Westerfeld, war die zustaendige Sozialarbeiterin, des verstorbenen 2 jaehrigen Luis aus Altenessen, Ellernplatz.5,dem sein Vater durch verdursten zu Tode brachte. Diese Sozialarbeiterin,
schützte Luis vor seinem Vater nicht, trotz Hilferufe und Warnungen der Nachbarn, dem Ergotherapeuten und des Kinderarztes.
Das zeigt, dass Frau Westerfeld, nicht in der Lage ist einzuschätzen, wann Kinder in Gefahr sind und wann nicht.

https://kaisergranat.com/rezensionen/das-grosse-backen-2019

Mit backen kennt Sie sich scheinbar auch aus??!!

Dieses Bild wurde unserem Pressedienst freundlicherweise zur Verfügung gestellt

Kinderklau in Altenessen, Leiter Herr Ulrich Engelen
und in Wiesbaden-Biebrich,Sozialarbeiterin Frau
Omerbasic, habe ich mit meinen
Kindern selbst erlebt.

Ich werde solange kämpfen bis all diese Menschen, die meine Kinder schwerst traumatisiert haben, dafür eine angemessene Strafe erhalten und aus ihrem Amt entlassen werden.

An alle Eltern, schützen Sie Ihre Kinder durch ein Elterntestament. Keiner weis, welche Kinder, der Kinderklau noch betreffen kann.
So werden ihre Kinderseelen bewahrt vor dem Jugendamt.

Für alle Arten von Hilfe,
sind wir, Joel, Samuel und Israel,( meine Kinder)
und ich, Rosa Maria (Mutter)
dankbar ❤ ❤ ❤

Vielen Dank vom ❤
für die Zeit,
die Sie sich zum lesen genommen haben

❤ Rosa Maria Hidalgo Martin❤

Copyright @H-A-L-T.de

4 Comments

  • Anika

    Mit welcher Begründung wurde ihr das Sorgerecht entzogen? Bin an einem Austausch mit ihr sehr Interessiert, ich bin ebenfalls Betroffen. Mich würde zum Beispiel Interessieren wer bei dir nun Verfahrensbeistand ist, welcher Richter etc. Bin ebenfalls aus Essen und aktuell Kinderlos. Vielleicht ist sie ja auch an einem Austausch interessiert. Ich wurde zuvor ebenfalls bedroht und bisher hat keiner Interesse an der Wahrheit gehabt, meine Kinder sind seit 20.03 nicht mehr Zuhause.

  • Ines

    Hier reifen gerade zwei Dinge vollkommen aus! Eltern dehne Kinder entzogen werden um sie in ,, geordnete” Verhälnisse zu geben….jedoch besteht die Ordnung nicht im Interesse des Kindes an seinem WOHL, sondern an dem Wohl anderer! Kinder, Eltern uns auch mögliche Pflegeeltern werden skupellos ausgenutzt…….gegenseitig genutzt……dehren Gefühle, dehren Rechte!!!!!!Richter, Gutachter, wohlwollende werden eingebunden und dehren Helfeshelfer…….widerlich! abscheulich! niederträchtig!

Rechtsstaat??

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

%d Bloggern gefällt das: