maximal harmlose
H-A-L-T Wahrheit ans Licht » Blog » Ihr könnt lügen » Maximal harmlose Mütter

Maximal harmlose Mütter

Maximal harmlose “Mütter” oder auch Kinderschänder??

Solch maximal harmlose “Mütter” welche lügen, betrügen und auch schänden gibt es heutzutage ja leider genug!!Auch in unserem Umfeld zwei Damen. Die eine maximal harmlose Mutter solle mutmaßlich Ihre Kinder 8 und 4 Jahre den ganzen Tag GTA und Fortnite zocken lassen,

Fortnite/https://www.internet-abc.de/eltern/fortnite-geeignet-fuer-kinder/

GTA aus pädagogischer Sicht https://www.spieleratgeber-nrw.de/Grand-Theft-Auto-GTA-V.3916.de.1.html

auch vor dem Fernseher angeblich Filme ab 18 Jahre anschauen lassen, anbrüllen solle Sie die Kinder auch bei jeder Gelegenheit,  so wurde es dem Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht von den betroffenen Kindern selbst und anderen mitgeteilt. In persönlicher Sache kann zumindest bestätigt werden das der kleine Wicht der maximal harmlosen, der Tochter der Gründerin des Pressedienstes an die Scheide fasste, Sie mehrfach gegen Ihren Willen küsste sowohl auch mehrfach mit dem Stock auf Sie einschlug eben auch weil die Tochter sich verbal gegen die Übergriffe wehrte!!

Es kann natürlich nur vermutet werden das solch Verhalten unteranderem auch vom Gewaltspiele zocken kommt, sowohl auch von dem Vorbild der Eltern welches als miserabel erscheint. 

Nach Zurechtweisung das BEGRABSCHEN im INTIMBEREICH  PÄDOPHIL ist, ließ die Dame eine Unterlassungserklärung beauftragen welche angeblich die Gründerin des Pressedienstes bezahlen solle. Zu dem brüllte Sie vor der Türe nach Ansprache auf all das Vorgefallene die Gründerin sowohl auch Ihre Kinder an, wofür es Zeugen gibt. Doch das war Ihr wohl noch NICHT genug, nein die LÜGNERIN rief wohl am Jugendamt an, um dort zu behaupten JETZT liegt eine Kindswohlgefahr vor???

Lesen Sie hierzu folgenden Artikel..

E-mail an RA Dr. O l a f M a y

In den letzten Tagen gingen hier mehrfach Meldungen ein bezüglich genannter Mutter. So solle Sie einer weiteren Mieterin unterstellt haben Sie würde Ihr Kleinkind nicht füttern worauf der Kindsvater besorgt beim Jugendamt das alleinige Sorgerecht einfordern wollte. In diesem Fall hat sich die Lage etwas stabilisiert, denn das Kind ist weder unterernährt noch sonst irgendeiner Gefahr ausgesetzt, zu dem glaubt der Kindsvater der dreisten Unterstellung der maximal harmlosen Mutter kein Wort mehr, denn auch Ihm ist nun bekannt das die maximal harmlose lügt wie gedruckt. 

Es hat sich mittlerweile weitläufig herumgesprochen das die maximal harmlose Mutter, dass mit jedem Mieter so macht, hierzu liegen dem Pressedienst einige Informationen vor.  Auch hat Sie bereits eine vorherige Mieterin heraus gemobbt und einen weiteren Mieter translatiert, der nach einiger Zeit die Nase gestrichen voll hatte, sodann freiwillig ging.

Ihre Komplizin ,die zweite maximal harmlose solle Nachts Ihre Kinder alleine lassen um sich einen Braten in die Röhre schieben zu lassen, was übrigens klappte...Maximal harmlose Mütter???

Mehrfach wurde in der Nachbarschaft beobachtet und auch rum erzählt das sich diese Mutter Nachts aus dem Haus schleicht  um zu Ihren Freund zu fahren. Die Kinder in Alter zwischen vermutlich  3 und 10 sind dann alleine zuhause, an der Zahl 3 Kinder.  Der Pressedienst sprach die Dame heute darauf an, die verdutzte Frage darauf hin lautete : ” Wann denn das letzte mal”? Also NICHT das stimmt doch gar nicht, sondern wann denn das letzte mal!! Auch wollte die Dame keine weiteren Gespräche eingehen, auch nicht auf die Frage was das solle eine Kindswohlgefahr zu behaupten außer ganz erschrocken zu antworten Sie wäre das nicht gewesen, und rannte sodann mit Ihrer Tochter im Gepäck weg. Laut Schriftsatzes des Jugendamtes Cuxhaven sollen es ZWEI anonyme Meldungen in Umfeld der Gründerin, gewesen seien. Beweismittel vorhanden.

Das ganze ist doch wirklich sehr verdächtig, wenn ich als Mutter falsch verdächtigt werde, frage ich ob ich in die Wohnung eintreten darf um das ganze aus der Welt zu räumen…..

Die andere harmlose öffnete nach klingeln an der Türe NICHT obwohl oben Licht brannte, die Kinder der Gründerin wollten Sie fragen warum Sie so lügt!!

Mutmaßlich genau diese beiden,  entweder in krimineller Vereinigung oder sogar auch einzeln, tätigten gegen die Gründerin des Vereins H-A-L-T Wahrheit ans Licht beim Jugendamt eine Meldung wegen Kindswohlgefahr. Eine am 18.11.2020 nach einem Vorfall im Garten wo der kleine Wicht erneut die Tochter der Gründerin erst küsste und dann auf den Kopf schlug, der Bruder sodann nach mehrfacher Ermahnung seine Schwester verteidigte und zurück schlug, Zeugen vorhanden. Und eine am 07.12.2020 nach dem zweiten Vorfall als  die sexuelle Belästigung zur Sprache kam. Hier stand die zweite maximal harmlose Komplizin dabei !!

Beweise dafür das es diese beiden maximal harmlosen Mütter gewesen sein könnten, welche dreiste Lügen erfanden, liegen uns noch nicht vor, wird aber unverzüglich nachgeholt, die Presseanfrage geht heute an die dementsprechende Behörde raus.

Bis dahin kann es nur eine Vermutung bleiben. Die Meldungen wurden anonym getätigt was eindeutig darauf hinweist das es LÜGNERINNEN gewesen sein mussten. Klar ist allerdings das anhand dessen was dort nun behauptet wurde, sehr wohl nachweisbar sein wird,  WER das gewesen sein muss!! Rein rechtlich wird auf die Wahrheitspflicht verwiesen,  dass kann ein ANONYMER ABSOLUT NICHT GEWÄHRLEISTEN!!!!

ZPO § 138 Erklärungspflicht über Tatsachen, Wahrheitspflicht

Demnach dürften diese Meldungen als ENTEN eingestuft werden!!!

Wer der Wahrheit entsprechend etwas meldet macht das ja sicher nicht ANONYM, oder was gibt es denn da zu verbergen??

HÖCHSTMERKWÜRDIG erscheint auch das die eine Meldung kurz nach dem die Gründerin die Dame öffentlich an den Pranger stellte, dass hier NIEMAND IHRE Tochter zu begrabschen hat, erfolgte !!!

Genau bei solchen maximal harmlosen Müttern gehört das Kindeswohl überprüft, denn jeder weis hier sehr genau, WER SEINE UND DIE KINDER ANDERER ANBRÜLLT, lügt und betrügt!!

Ihre Kinder selbst werden auch völlig isoliert, so dürfen beide Kinder mit niemanden aus der Nachbarschaft mehr spielen.

Die Kinder der maximal harmlosen Mütter sitzen deshalb vermutlich, den ganzen Tag in der Wohnung vorm Fernseher und Konsole, mit anderen spielen ist verboten!!

Zum Schluss ist hier noch eindringlich zu erwähnen das der Sohn der einen maximal harmlosen Mutter öfters bei der Gründerin klingelte, um mit Ihr zu spielen, was die Gründerin auch machte. Das ist wirklich komisch, man lässt doch sein Kind nicht zu einer angeblich gefährlichen Mutter, dass könnte auf eine mutmaßliche psychische Störung hinweisen, eventuell müsste hier einmal ein Erziehungsgutachten vom Jugendamt in Auftrag gegeben werden. Die andere welche Ihre Kinder Nachts alleine lässt sollte so oder so überprüft werden, diese hatte in der Vergangenheit schon mit dem Jugendamt zu tun!!!!

Nur zur Information und zur Vorbeugung nutzloser Unterlassungsbeauftragungen

maximal harmlose

Vielleicht halten die Lügner endlich mal die Klappe??

wenn nicht dann ist erneut ersichtlich, Dreck hält zu Dreck...

Die maximal harmlosen Mütter sind ja auch der Auffassung das begrabschen im Intimbereich, nicht pädophil wäre, damit unterstützen Sie dann ja Kinderschänder, auch weil Sie hingegen Ihres Wissens Lügen auftischen um kleine Kinder ins Heim verscharren zu können, oder ist das hier etwa anders zu sehen???

Rechtsstaat??

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.