H-A-L-T Wahrheit ans Licht » Blog » Landkreis Reutlingen » LANDKREIS REUTLINGEN will Pressefreiheit unterdrücken!!!

LANDKREIS REUTLINGEN will Pressefreiheit unterdrücken!!!

Pressefreiheit Meinungsfreiheit

Am 14.01.2021 erreichte den Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht eine E-mail die da lautet Abmahnung. Ich öffnete drohende E-mail sodann.

Der E-mail war ein 12 Seitiger Schriftsatz beigefügt welcher eine Abmahnung darstellen solle. In dem Schriftsatz selbst ist keinerlei Überschrift lesbar das es sich um eine Abmahnung handelt. Dort wird behauptet der Pressedienst hätte mehrere Tatbestände der Verleumdung und weiteres erfüllt und wir sollen sofort den veröffentlichten Artikel entfernen oder wir haben dann eben 75 000 Euro zu blechen. Auch sollen Wir den Anwalt bezahlen welcher der LANDKREIS REUTLINGEN mutmaßlich das Jugendamt beauftragt hat!!

Die betroffene Mutter mit welcher der Pressedienst im engen Kontakt steht, hat schon mehrfach von selbiger Kanzlei nämlich RWT  in Reutlingen solch Post erhalten.  Wir bekamen die E-mail von Dr. A n k e T h i e d e m a n n aus selbiger GROßkanzlei.  Sie hat vermutlich den gleichen Schriftsatz per Post Einwurf/ Einschreiben geschickt. Wir haben den Rotz nicht geöffnet sondern per Annahme verweigert, zurück gehen lassen. Müsste Sie demnächst erhalten!!

https://www.rwt-gruppe.de/berater.html

Sie wäre Anwältin für IT Recht, mit dem Presserecht sowie Urheberrechte/ Hausrecht und Copyright scheint Sie sich wohl nicht ganz aus zu kennen...

Nun mal ganz davon abgesehen das die “Anwältin” DOKTOR Titel hätte Sie auch, den Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht für die Aussagen der betroffenen Kinder belangen will sowie für einen veröffentlichen Text der doch ganz klar und deutlich von der Mutter verfasst wurde, auch für einen externen Link der überhaupt nicht über unseren Pressedienst sprich Zugang/Hoster/Website hinterlegt ist sondern auf einen anderen Zugriffsort verweist. Das alleinig spricht schon für eine mutmaßliche fachliche Inkompetenz. Das nur am Rande erwähnt. 

Der Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht lässt sich das natürlich NICHT gefallen !!

Deshalb wurde heute eine Abmahnung gefertigt sowie eine Aufforderung zur Zahlung einer Strafe in Höhe von 50.000,00 Euro. Denn Frau Doktor hat hier auch mutmaßlich nach irgendeiner Berechnungsgrundlage welche nicht offengelegt wurde behauptet der Tatbestand seitens des Pressedienstes beläuft sich auf einen Gegenstandswert von 75.000,00 Euro


Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht
Post-Zustellungs-Anschrift [” Gallbergstr. 15 ” [27624]”Elmlohe”]

An

Dr. T h i e d e m a n n, A n k e
RWT Anwaltskanzlei GMBH
Postfach 1942
72709 Reutlingen
Telefax 07121/489-300
per Zugangsnachweis

Abmahnung Urheberrechtsverletzung und Aufforderung zur Zahlung einer Strafe in Höhe von 50.000,00 Euro

Die Unterzeichnerin ist die Betreiberin der Website PRESSEDIENST H-A-L-T Wahrheit ans Licht, auf der unter COPYRIGT/ Urheberrechten sowie Hausrecht an der eigenen Website am 27.11.2020 der Artikel “Jugendamt Reutlingen hat meine Familie zerstört” veröffentlicht wurde. Von diesem Artikel haben Sie unter Copyrigtsrechtsverletzung am 14.01.2021 gesamt 10 Kopien gefertigt, vervielfältigt und per E-mail, an den Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht ( heliodaro@web.de) übermittelt. Im genauen liegen diesem Schreiben 10 Kopien der Website http://h-a-l-t.de bei. Das erfüllt den Tatbestand einer 10fachen Rechtsverletzung.
Die auf dieser Webseite veröffentlichten Inhalte, Werke und bereitgestellten Informationen unterliegen dem Copyrightsrecht und Leistungsschutzrecht. Jede Art der Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung, Einspeicherung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen dieses Copyrightsrechts bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Rechteinhabers. Das unerlaubte Kopieren/Speichern der bereitgestellten Informationen auf diesen Webseiten ist nicht gestattet.

Der erstellte Text ” Jugendamt Reutlingen hat meine Familie zerstört” ist als Sprachwerk urheberrechtlich geschützt. In eine Verfielfätigung und oder kopieren der Werke auf der Website http://h-a-l-t.de hat die Unterzeichnerin nicht eingewilligt. Sie verletzen durch diesen Tatbestand das Urheber obliegende Recht des Pressedienstes H-A-L-T Wahrheit ans Licht ( http://h-a-l-t.de ) an den veröffentlichten Artikeln.
Urheberrechtsgesetz
Teil 4 – Gemeinsame Bestimmungen für Urheberrecht und verwandte Schutzrechte (§§ 95a – 119)
Abschnitt 2 – Rechtsverletzungen (§§ 97 – 111c)
Unterabschnitt 2 – Straf- und Bußgeldvorschriften (§§ 106 – 111a)
§ 106
Unerlaubte Verwertung urheberrechtlich geschützter Werke
(1) Wer in anderen als den gesetzlich zugelassenen Fällen ohne Einwilligung des Berechtigten ein Werk oder eine Bearbeitung oder Umgestaltung eines Werkes vervielfältigt, verbreitet oder öffentlich wiedergibt, wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe bestraft.
(2) Der Versuch ist strafbar.
Dem Pressedienst als Urheber stehen gegenüber dem Verletzer ein Unterlassungs- und Beseitigungsanspruch zu. Ferner fordere ich Sie auf, für jeden einzelnen Fall einer Urheberrechtsverletzungen a 5.000.00 Euro Strafe zu bezahlen.
Die Rechnung über 50.000,00 Euro liegt dem Anhang bei und ist bis Frist 26.01.2021 auf das angegebene Konto zu begleichen ansonsten sieht sich die Unterzeichnerin gezwungen unverzüglich gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen.
Sie werden desweiteren aufgefordert zukünftig zu unterlassen die Website http://h-a-l-t.de zu kopieren und zu vervielfältigen. Jeder weitere Versuch wird strafrechtlich zur Anzeige gebracht!!!!

Bezüglich Ihrer versuchten Abmahnung wird mitgeteilt
1. Die Webseite der Unterzeichnerin enthält Verlinkungen zu anderen Webseiten (\”externe Links\”). Diese Webseiten unterliegen der Haftung der jeweiligen Seitenbetreiber. Bei Verknüpfung der externen Links waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Auf die aktuelle und künftige Gestaltung der verlinkten Seiten hat der Anbieter keinen Einfluss. Die permanente Überprüfung der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar.Der Pressedienst ist NICHT für Inhalte externer Links verantwortlich.

2. Der Pressedienst entwickelt die Inhalte der Webseite ständig weiter und bemüht sich korrekte und aktuelle Informationen bereitzustellen. Laut Telemediengesetz (TMG) §7 (1) sind wir daher als Diensteanbieter für eigene Informationen, die wir zur Nutzung bereitstellen, nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Es wird keine Haftung für die Korrektheit aller Inhalte auf der Webseite übernommen, speziell für jene die seitens Dritter bereitgestellt wurden. Als Diensteanbieter im Sinne der §§ 8 bis 10 ist der Pressedienst nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen.

Die Verpflichtungen zur Entfernung von Informationen oder zur Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen aufgrund von gerichtlichen oder behördlichen Anordnungen bleiben auch im Falle unserer Nichtverantwortlichkeit nach den §§ 8 bis 10 unberührt.

3. Die Website http://h-a-l-t.de ist als Pressedienst, presserechtlich tätig und übernimmt frei sowie unabhängig öffentliche Aufgaben, folglich ist Sie auch informell zur Wahrheitsfindung und Aufdeckung von Straftaten Kraft Gesetz berufen. Insofern ist es zu unterlassen die Presse in Ihrer freien Tätigkeit einzuschränken um die Wahrheit zur öffentlichen Meinungsbildung zu unterdrücken. Die Pressefreiheit besteht unabhängig vom Inhalt und von der Qualität des Druckerzeugnisses. Zur Pressefreiheit gehört auch die Vertraulichkeit der Redaktionsarbeit, wozu u.a. das Vertrauensverhältnis zwischen Journalisten und Informanten sowie das Chiffregeheimnis zählen.

Ferner wird darauf verwiesen die Rechnung für Ihre Tätigkeit an Ihren Mandanten LANDKREIS REUTLINGEN zu schicken welcher Sie beauftragt hat. Schließlich bezahlt Ihr Mandant auch nicht den tätig werdenden Anwalt des Pressedienstes H-A-L-T Wahrheit ans Licht. Vielleicht möchte der LANDKREIS REUTLINGEN lieber den ganzen Artikel anzeigen??

Anlage:      Rechnung


Gefertigt, Gründerin Pressedienst H-A-L-T Wahrheit ans Licht

Pressefreiheit

Es ging um folgenden Artikel

JUGENDAMT REUTLINGEN hat meine Familie zerstört!!

Jugendamt Reutlingen.. Hallo, ich bin Janine Mutter von 2 wunderbaren Kinder Kaan und Alisha. Heute möchte ich euch von meinem Fall mit dem Jugendamt Reutlingen erzählen. Das erste mal Kontakt…

Rechtsstaat??

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Pressefreiheit
nv-author-image

Melanie Moukoulis

Copyright @H-A-L-T.de