HALT

Wahrheit ans Licht

Der Pressedienst für die WAHREN OPFER, Fakes und dessen verlogenes "Nachrichten" sind hier nicht erwünscht!!

Übersetzen

Diese Seite unterliegt dem geistigen Eigentum des Betreibers dieser Website. Jegliches kopieren ist strafbar und wird zur Anzeige gebracht!!!

Kategorien

Im Namen des Volkes erging mal wieder ein SCHEINurteil!!!

Scheinurteil weil, es ist mal wieder nicht unterzeichnet zudem eine Ausfertigung, wen wollen die hier eigentlich noch verarschen!!! Ich hatte bereits darüber berichtet!! Ich überlege nun ob ich in Revision gehe oder einfach nur diesen KLARTEXT Bericht verfasse. Oder auch STRAFANTRAG stelle, vermutlich wird das aber genauso vertuscht und natürlich zu Ihren Gunsten verdreht!! Hauptsache Kohle verdienen und sich ein schönes Leben auf Kosten der Opfer machen. ABARTIG KRANK!!

Denn Dreck hält ja zu Dreck und die im Auftrag handelnden dürfen hier einfach UNGESTRAFT alles!!

Das ist so widerlich und erbärmlich, ja es kotzt mich einfach an das diese selbsternannten Richter welche gar keine mehr sind hier urteilen und noch ganz dreist im Namen des Volkes!!!

Dann werde ich doch hier mal ganz öffentlich DAS VOLK dazu befragen was diese nun davon halten, insbesondere hätte ich doch gerne mal eine Stellungnahme eines Richters was dieser dämliche Bullshit überhaupt soll!! Im Namen anderer Menschen zu urteilen und dann seine eigene Scheiße die man in dessen Namen verzapft nicht zu unterzeichnen, sowie von Anfang an in allen Schriftsätzen bezüglich der KLAGE GEGEN DEN FREISTAAT BAYERN !!!In meinem Fall mischten sich Regierungsräte mit ein, einer davon namentlich Dr. M e t z g e r. Mehrfach wies ich das Gericht darauf hin das der seinen Wisch des DRECKS nicht unterzeichnet. Das JUCKTE DIE GAR NICHT. Wir leben also in einen Rechtstaat, dass ich nicht lache!!

Freistaat Bayern

Um kurz zu erklären worum es ging, unten ist der komplette Bericht gegen den FREISTAAT BAYERN einkopiert, beauftragt wurden diese vom GOLDENES KINDERDORF in Würzburg wo meine Kinder 14 Monate verscharrt wurden und uns der RECHTMÄßIGE UMGANG VEREITELT WURDE.

Der Erzeuger welcher ein Schänder ist, meine Tochter vergewaltigte mit Ihr nackt unter der Bettdecke spielte und weitere widerliche Taten an Ihr und meinem Sohn und mir beging, durfte dort aber ganz hemmungslos Umgang haben natürlich UNBEGLEITET!!!

Gegen mich lag und liegt bis heute NICHTS vor ganz im Gegenteil, man baut sich hier ein Lügenkonstrukt auf,um seine Taten und Gesetzesbrüche rechtfertigen zu wollen. DOCH ZUM LETZEN MAL, EUER PLAN GING NICHT AUF UND WIRD ER AUCH IN ZUKUNFT NICHT!!! Denn ich bin ehrlich und breche keine Gesetze ganz im Gegenteil zu anderen Beteiligten!!

Umgangsvereitelungund Kindesentfremdung!!

Auf Grund der andauernden vorsätzlichen Entfremdung zwischen mir und meinen Kindern um Sie gefügig zu machen und Ihre Lügen in Ihre Köpfe zu pflanzen, organisierten wir damals eine GROßDEMO vor dem Kinderknast. Welche von der STADT WÜRZBURG GENEHMIGT WAR!!!

Daraufhin rief das Vieh von Anwältin des Schänders bei allen Beteiligten an und behauptete ich würde meine Kinder entführen, Sie erfand das unteranderem auch da der Organisator der Demo Frank Engelen war!!! Der Kinderknast erteilte mir dann ganz schnell noch ein Hausverbot

Zerstörte Kinderseelen

Hier meine damalige Antwort auf die Nachricht des Herrn E l s d ö r f e r

Aw: Hausverbot Goldenes Kinderdorf, Matthias-Ehrenfried-Straße 30, 97074 Würzburg
  • Von:
    muckdara@web.de
    06.08.2020 um 11:41 Uhr
  • Hilferuf-2 Anhang
    An:
    ” data-ftd-cache=”false” data-ftd-offset=”3 -30″ data-ftd-position=”right” data-ftd-trigger=”” data-ftd-behavior=”flyout” data-component=”Objectivation” data-webdriver=”address”>Goldenes Kinderdorf – Roland Elsdörfer  >Frank Engelen

    Sehr geehrter Herr Elsdörfer,

    Mir ist nicht bekannt das Sie dazu befugt wären den RECHTMÄßIGEN Umgang zwischen mir und meinen Kindern zu vereiteln. Statt diese Email zu schreiben hätten Sie schon längst zum Wohle meiner Kinder handeln MÜSSEN .

    Ich ziehe nämlich nun in Erwägung einen Strafantrag zu stellen und zwar gegen ALLE die, welche noch immer MEINE Kinder GEGEN ihren Willen einsperren und ihnen den Mund verbieten!! Das ist krank und gehört sofort unterbunden und strafrechtlich verfolgt.

    Mehrfach setze ich Sie über all das in Kenntnis.. Telefonieren möchten Sie nicht mit mir, lieber ganz “feige” eine Email schreiben?? und denken damit hat es sich erledigt, denken Sie ernsthaft das ich als Mutter das dude, dass gibt tiefe Einblicke in Ihre innere Haltung.

    Ihnen ist bekannt das der Erzeuger seine Tochter missbrauchte man nennt das VERGEWALTIGUNG , und nicht beschönigend sexueller Missbrauch !!!! ES ist klinisch BESTÄTIGT das es geschehen ist verdammt nochmal!!
    Zu dem wissen ihre ERFÜLLUNGSGEHILFEN, dass meine Kinder täglich nach mir schreien, nachts schlecht schlafen und ständig wegen dem Erzeuger weinen, weil Sie Angst vor ihm haben und wegen IHM und NUN AUCH IHNEN ihre MAMI NICHT SEHEN DÜRFEN !!! Da sollten Sie sich eigentlich dafür schämen. Was ich und meine Kinder dabei empfinden und leiden interessiert hier ja keinen und das nennt sich Kirche, Verein für Kinder, goldenes Kinderdorf. Wie können andere es wagen ohne jegliches Recht uns so zu quälen und zu bestrafen, wer hat IHNEN allen das erlaubt, und mit welchem Gewissen können Sie DAS ALLES vereinbaren??!!!

    Sie wissen das meine Kinder insbesondere meine Tochter vom Erzeuger geschändet wird und lassen es ZU!!!!

    Demnach machen Sie sich auch hier strafbar der Mittäterschaft, scheinbar ist Ihnen das noch immer nicht bewusst, aber Ihre hochnäßige Art vermutlich muss das seelenlos sein, erkennt man an der vorzüglichen Hochachtung.

    Zu dem hat ihr Hausverbot rein rechtlich gesehen nichts mit mir zu tun, Sie haben vergessen Sie haben etwas unerlaubtes in Ihrem Besitz welches meines ist.

    Demnach sollten Sie sich für diese Email in Grund und Boden schämen, denken Sie das dies nicht an die Öffentlichkeit gelangen wird?? Ich hatte darauf hingewiesen das ALLE darauf blicken werden ganz egal wie sich hier jeder persönlich entscheiden wird.

    Zu dem habe ich von ihnen keinerlei Nachweise erhalten. Deshalb ist es sehr zuvorkommend das Sie mich nun persönlich anschreiben. Ich will was mein Recht ist, einen Bericht von Ihrer “heiligen” SCHUTZBEAUFTRAGTEN über den Zustand meiner Kinder diese Forderung wird VERWEIGERT, weshalb das so ist, bleibt zu KLÄREN, ich möchte wissen warum Sie meine Kinder trennte, sie sind Geschwister, dass deutet für mich als liebende Mutter auf eine massive psychische Krankheit hin.

    Ich will den Unterbringungsbescheid, ebenso alles was das Umfeld meiner Kinder betrifft, auch hier ist ihnen bekannt das der Erzeuger ALLES verweigert.

    Sie stehen in ABSOLUTER Pflicht DEM nach zu kommen, da Sie meine Kinder bei sich untergebracht haben und das auch noch obwohl die Vollstreckung zur Herausnahme aus dem Haushalt der Mutter in den Haushalt des Erzeugers lautet. Ich kann nichts für Fehler anderer und schon gar nichts kann ich oder meine Kinder etwas dafür wenn ANDERE STÄNDIG LÜGEN nur um ihren eigenen Hintern zu retten. Das ist pervers!!!

    Diesbezüglich werde ich mir aber keine großen Gedanken mehr machen, denn Patrem und alle Engel sehen zu, und werden genau diese Menschen fallen lassen welche absichtlich schlecht handeln und den falschen Weg gehen und UNS absichtlich QUÄLEN.

    Das müssten Sie als kirchlicher Träger ja GANZ GENAU WISSEN zu dem auch fördern.

    Ich danke IHNEN denn mit genau diesem Schreiben haben Sie bewiesen das SIE nicht fähig sind einen Verein ordnungsgemäß und zum Wohle der Kinder zu führen. Und wollen mutmaßlich, vorsätzlich mit einer Nachteilzufügungsabsicht, den Familiennamen M o u k o u l i s ehrverletzen, hier könnten Sie mich gerne noch vom Gegenteil überzeugen.

    Ihr Hausverbot wird gegenüber dem Recht auf Umgang mit meinen Kindern nicht stand halten, auch weil es willkürlich ausgesprochen ist und unverhältnismäßig.

    Das Jugendamt Erlangen ist nicht beteiligt in meinem Verfahren auch das WISSEN Sie, sie wissen das meine Kinder RECHTSWIDRIG bei IHNEN untergebracht sind, nämlich HINGEGEN des richterlichen Beschlusses die Kinder müssen zum Erzeuger.

    Daher ist für mich absolut unverständlich warum SIE noch immer GEGEN Gesetze handeln, ich NICHT ich gehe den öffentlichen rechtlichen WEG DER WAHRHEIT !!

    Macht Ihnen das Spaß?? Das hört sich so an, da sie mich ganz frech mit VORZÜGLICHER Hochachtung für etwas bestrafen wollen wofür weder ich noch meine Kinder etwas können.. Das klingt auch leicht nach niedere Beweggründe. Hier würde ich einen Strafantrag in Betracht ziehen wegen vorsätzlicher Körperverletzung an mir und meinen Kindern, ihr Hausverbot enthält nämlich ZUDEM keinerlei RECHTLICHE ordentlich erklärte Grundlagen und Erklärungen, hier werden Sie das auch Sinn und sachgemäß erklären MÜSSEN.

    Sie alleinig rücken Ihren kompletten Verein in ein schlechtes Bild. Und die Wahrheit wird nun unaufhaltsam ans Licht kommen.

    Auch ihnen schreibe ich hier nun NOCHMALS, ich bin eine LIEBENDE und FÜRSORGLICHE Mutter die ABOLUT zu keinem Zeitpunkt DULDET das ihre Kinder GEQUÄLT werden, denn das tun Sie durch die Umgangsvereitelung!!

    Ich denke daher ist nun alles geklärt, wir werden uns dann sicherlich noch persönlich über den Weg laufen, um all diese massiven Defizite aus dem Weg räumen zu können, zum WOHLE meiner Kinder, denn bis jetzt läuft alles dagegen, und glauben Sie mir das ist weder RECHTENS noch wird dieses Spiel ewig gehen.
    Sie sind bereits ÖFFENTLICH bekannt, was richtig ist wenn man so massiv GEGEN Menschenrechte handelt.

    Anschließend hätte ich gerne von IHNEN wahrheitsgemäß gewusst warum Sie sagen die Mutter also ich habe das Recht meine Kinder zu sehen, und ganz plötzlich entscheiden Sie sich dagegen, haben Sie auch einen Anruf erhalten oder haben Sie sich vorher schon dagegen entschieden??

    Ich hatte Ihnen mehrfach angeboten das ganze ohne Öffentlichkeit stattfinden zu lassen in dem Sie dafür sorgen dass ich den RECHTMÄẞIGEN Umgang mit meinen Kindern ausüben darf, nun gut wenn Sie lieber auch das machen was andere sagen oder eventuell selbst so entschieden haben dann läuft das nun in andere Bahnen wofür ich gleichfalls NICHT schuld bin.

    Denn sicher ist verständlich das eine Mutter um ihre Kinder kämpft um SIE zu SCHÜTZEN da es hier ja KEINER tut!!! Das SO LANGE bis sie da sind wo SIE HIN WOLLEN und GESCHÜTZT leben können.

    Oder sind SIE auch so ein Erzeuger wie der mit dem ich leider verheiratet war und UNS täglich SCHÄNDETE , dass mit FREUDE und es immer noch täglich tun darf mit Unterstützung ALLER die, welche lieber weiter LÜGEN !!

    Oder sind sie ein VATER der zum Schutz seiner Kinder sofort RICHTIG handelt??

    Würden Sie NICHT kämpfen, wenn Sie doch wissen das es die WAHRHEIT ist, was geschehen ist, es steht schwarz auf weiß auf alle Dokumente geschrieben das er ein KINDERSCHÄNDER ist.

    Wollen Sie mir sagen das Sie das dulden würden??

    Und vergessen Sie bitte nicht meine Kinder werden auch mal volljährig und SICHER werden SIE sich das auch nicht gefallen lassen das SIE ihrer Mutter BERAUBT wurden.

    Was SIE nun mit diesem Hausverbot bezwecken wollen dürfen Sie mir gerne erklären


    Einstweilen verbleibe ich mit
    Wahrhaftigen Grüßen
    M e l a n i e, M o u k o u l i s


    Diese Nachricht wurde von meinem Android Mobiltelefon mit WEB.DE Mail gesendet.

    Am 05.08.20, 21:17 schrieb “Goldenes Kinderdorf – Roland Elsdörfer” <gf@goldenes-kinderdorf.de>:

    Sehr geehrte Frau Moukoulis,

    hiermit spreche ich Ihnen, Melanie Moukoulis, bis auf Weiteres HAUSVERBOT für

    Goldenes Kinderdorf

    Matthias-Ehrenfried-Straße 30

    97074 Würzburg

    aus. Die rechtlichen Folgen bei Nichtbeachtung sind Ihnen sicher hinlänglich bekannt.

    Mit vorzüglicher Hochachtung

    Roland Elsdörfer

    Geschäftsführender Vorstand

    Kind und Familie e. V.

    Franziskanergasse 3

    97070 Würzburg

    Cartoons Eines Scrappy Engel Mit Roten Haaren Leitete Für Einen Kampf!  Lizenzfrei Nutzbare Vektorgrafiken, Clip Arts, Illustrationen. Image  20887224.

daraufhin kam dann ein verlogenes Aufenthaltsverbot welches vom Polizeipräsidium Unterfranken in Würzburg ausgestellt wurde, kurz vor der GROßDEMO um mir ganz schnell den Mund zu verbieten und mit allen Mitteln zu versuchen, dass ich keinen Kontakt zu meinen Kindern herstellen kann, denn auch Telefonate im Knast wurden abgewürgt ja sogar meine Telefonleitung wurde gesperrt dieses Gespräch mit der deutschen Telekom habe ich auf Tonband zur Qualitätssicherung wie immer so schön gesagt wird , da wird die Blockierung bestätigt mit dem Grund ich habe dort zu oft angerufen. WIE KRANK SEIT IHR ALLE!!! Nennt man auch politische Verfolgung genauso wie der schwarze SUV vor meinem Haus inkl ständiger Kontrollbesuche der Polizeiinspektion Bad Bederkesa um mir Briefe durchs Fenster zu geben, angeblich wegen Ersparung des Portos!!!

Von allen Seiten versuchten Sie mich einzuschüchtern und wegzusperren!!!

Ich füge hier ein den Beschluss vom Verwaltungsgericht in Würzburg, logisch das ich SOFORT KLAGE erhob, die wären da zuständig, was eigentlich total unlogisch ist, als würde das Gericht in Würzburg gegen Kinderknast Würzburg und Polizeiinspektion Würzburg handeln. Das ist doch komisch das dies so festgelegt wird oder etwa nicht?? Warum kann denn nicht einfach ein x Beliebiges Gericht zu ständig sein, warum darf man sich das denn nicht aussuchen. Achso ja, der Gesetzgeber mal wieder!!!

WERTES VOLK

Wie würden Sie nun urteilen, ist es denn NICHT so dass ein JEDER das Recht auf Umgang hat , denn schließlich haben das sogar STRAFTÄTER!!!!  Wenn wir nun annehmen würden es stimme das ich gefährlich wäre. Dort sollen die Kinder dann auch noch in den Knast um auf Happy Besuchstermine zu machen, hab ich sogar selbst so erlebt denn mein Erzeuger vergewaltigte mich ebenfalls über Jahre hinweg. Es war widerlich den Schänder noch im Knast besuchen zu müssen!!!!

https://www.haufe.de/recht/deutsches-anwalt-office-premium/2-das-umgangsrecht-f-sonstige-gruende_idesk_PI17574_HI10853312.html

Das hier ist auch ECHT KRANK

https://www.123recht.de/forum/familienrecht/Jugendamt-will-das-ich-meinen-Ex-im-Knast-besuche-__f194021.html

Im Namen des Volkes

Seit doch bitte so nett und URTEILT direkt unter diesem Beitrag. Nur zu Ihr seit schließlich das Volk. Ich habe noch Frist bis Februar eventuell gehe ich noch in Revision das wird mir meine Seele schon noch sagen!!

Allgemein
©H-A-L-T

M e l a n i e ,M o u k o u l i s vs. FREISTAAT BAYERN

VERWALTUNGSSTREITSACHE wegen AUFENTHALTSANORDNUNG gegen FREISTAAT Bayern Am 05.08.2020 reichte ich einen Rechtsschutzantrag beim Verwaltungsgericht in Würzburg ein auf Grund des dreisten Hausverbotes ausgesprochen von Herrn

Weiterlesen »

2 Gedanken zu „Darf der Freistaat Bayern Umgang zu meinen Kindern verbieten??“

  1. Uuii,wieder mal kein ausreichender Anordnungsgrund. Gibt es einen Duden oder andere Lexika wegen der “reichsbürgertypischen Sprache”..? Es ist unglaublich und distanziere mich von dieser Rechtssprechung. Dann gehöre ich eben nicht zu diesem Volk…

    1. Im Namen des Volkes wurde dies gesprochen. Ich gehe auch stark davon aus das, dass Volk es eben NICHT so sieht wie die Richter welche Ihre AUSFERTIGUNG nicht unterzeichnet haben. Zu dem ist hier auf meiner kompletten Seite keine einzige reichsbürgertypische Sprach zu finden. Sie meinen ich wäre ein Reichsbürger da ich Klammern im Briefkopf setze. Gut wenn das deren Meinung ist. Dann hätte ich gerne gewusst wie man das nennen darf, dass die Beschlüsse immer nicht unterzeichnet sind. Korrupt, Scheingeschäft im Auftrag oder wie genau??

Rechtsstaat??

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Gefällt mir:

Gefällt mir Wird geladen...
×

Table of Contents

%d Bloggern gefällt das: